Was hilft bei Ohrenschmerzen nach dem Baden? [Infografik]

16 November 2020
Kategorie: Blog

Das Spielen im Wasser macht Menschen jeden Alters Spaß und viele Menschen genießen das Schwimmen, Surfen und viele andere Aktivitäten im Wasser in vollen Zügen. Das ganze Herumspritzen kann aber auch dazu führen, dass Wasser im Ohr eingeschlossen wird. Wenn dieses – normalerweise mit Bakterien und Viren verseuchte – Wasser länger im Ohr verbleibt, dann schafft die warme, feuchte Umgebung des Gehörgangs eine perfekte Umgebung für die Vermehrung dieser Bakterien und das kann unangenehme Folgen, wie zum Beispiel eine Infektion, verursachen. Auch Gehörverlust und ein Druckgefühl im Ohr sind als Konsequenz nicht selten.

Aus diesem Grund haben wir diese hilfreiche Infografik zusammengestellt. Hier finden Sie wichtige Informationen, warum oft Wasser in unseren Ohren verbleibt, was wir tun können, um dies zu verhindern, sowie viele damit verbundenen gesundheitlichen Probleme und wann es Zeit wird, einen Arzt aufzusuchen.